Erst Warmduscher – jetzt Eisschwimmer?

Schmidt Max genießt das Eiswasser in vollen Zügen

Eisschwimmer sind oft Individualisten auf der Suche nach Herausforderungen. Die persönlichen Gründe reichen vom sportlichen Interesse, die eigenen Grenzen auszuloten über den Funfaktor, von der Lust an der Überwindung, der Neugier an neuen Erfahrungen bis zur Suche nach neuen Extremen. Extremschwimmer Christof Wandratsch, der schon Strecken wie den Ärmelkanal oder die Längsbodenseequerung in Rekordzeit hinter sich gelassen hat, ist dafür das beste Beispiel. Auf der Suche nach neuen Extremen kam er zum Eisschwimmen – und das als ehemaliger Warmduscher. Weiterlesen

Kaltes Wasser draußen – Rein in den Neopren

Aqua Sphere Phantom

Vorbei ist’s mit Sommer und warmen Sonnenstrahlen. Nur noch ganz Hartgesottene wagen sich jetzt mit Badebekleidung ins unbeheizte Freiwasser. Für enthusiastische Freiwasserschwimmer und Triathleten, die noch nicht in die Halle wechseln und ihr Schwimmvergnügen oder ihr regelmäßiges Training lieber weiter draußen durchziehen wollen, heißt das: rein in den Neopren und dann ab ins kalte Wasser. Weiterlesen