Open Water Swimming – Freiheit spüren im offenen Gewässer

Open Water Swimming ist ein beliebter Trend, denn immer mehr Schwimmsportler zieht es in die freie Natur. Es müssen ja nicht gleich die ganz langen Distanzen wie bei einer Bodenseequerung oder im Winter die eiskalte Variante des Eisschwimmens sein, aber einfach mal in einen renaturierten Fluss oder See steigen und dort den sportiven Spaß an der Bewegung im Wasser wiederentdecken ist für viele Schwimmsportbegeisterte extrem reizvoll.

Der Eintönigkeit entfliehen
Sich im nicht gechlorten Wasser und in der natürlichen Umgebung dem nassen Element stellen, Freiheit spüren und an der frischen Luft seine Ausdauer trainieren, reizt immer mehr ambitionierte Schwimmsportler. Zudem sind in immer weniger Schwimmbädern ausreichend Trainingsmöglichkeiten vorhanden und viele haben einfach keine Lust mehr dort stundenlang Kacheln zu zählen. Ein Problem, das Mirjam Schall, Schwimmtrainerin und Extremschwimmerin nur zu gut kennt: „Wenn ich in der Halle oder im Freibad schwimme, denke ich nach jeder Bahn, jetzt kann ich eigentlich aufhören, denn ich bin ja angekommen. Das ist pure Langeweile und viel anstrengender, mich hier zu motivieren als im freien Gewässer“, sagt Mirjam, genannt „Mim“.

Weiterlesen

Eisschwimmen – Road to Tallinn

Wir haben unseren Kollegen Mark Koitka, zu seinem Vorhaben bei der Eisschwimm-WM in Tallinn zu starten, interviewt und haben ihm noch einige spannende Fakten zu seinem Training entlocken können… viel Spaß beim Lesen.

 

Wie war die Atmosphäre dieses Jahr in Veitsbronn für Dich?
Die Eindrücke der 4. Ice Swimming Aqua Sphere German Open im Veitsbad in Veitsbronn sind noch immer in guter Erinnerung. Im Vergleich zu Burghausen hat natürlich der Charme des engen Wöhrseebades sowie die Burg gefehlt, aber dafür hat Veitsbronn mit anderen Dingen gepunktet. Die Trennung zwischen den Bereichen für Zuschauer und Sportler war in meinen Augen eine vollkommen richtige Entscheidung. Wenn man nach 1000m im kalten Wasser erst noch einmal um Platz bitten muss, damit man relativ sicher zu den Aufwärmmöglichkeiten kommt, ist das leider für die Athleten nicht so passend. Und auch die Tatsache, dass man beim Essen immer auf das Wettkampfbecken schauen kann, ist ein großes Plus. Da ist das Bad am Wöhrsee dann leider aufgrund der örtlichen Gegebenheiten etwas begrenzt.

Die Stimmung war in Veitsbronn richtig gut und auch die Zuschauer waren sehr interessiert an der Veranstaltung. Dazu kommen noch die Helferinnen und Helfer aus allen Bereichen, die wirklich eine tolle Arbeit geleistet haben. Daher hier nochmals ein großer Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass die 4.Ice Swimming Aqua Sphere German Open ein so sensationelles Event war.

Weiterlesen

Triathlon – Die perfekten Training-Tools

Auch wenn der Triathlonsport aus den drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen besteht, unterschätzen viele Athleten die Bedeutung des Schwimmtrainings oftmals. Beim Schwimmen ist die Technik jedoch extrem wichtig um hier erfolgreich im Wasser zu sein. Ein optimales Zusammenspiel von Atmung und Bewegung ist im nassen Element unabdingbar. Und dies Training erfordert wie beim Radfahren und Laufen viel Aufmerksamkeit, Hingabe und vor allem Zeit.  Viele Sportler scheuen sich wegen des Schwimmens vor Ihrer ersten Teilnahme an einem Triathlon. Doch auch Sportler, die sich im Wasser wohlfühlen und ohne weiteres ein paar Bahnen schwimmen, haben vor dem Freiwasser und den großen Schwimm-Distanzen im Triathlon oftmals Bammel.

Anbei ein paar Tipps und Tricks wie Du unsere Training Tools optimal für ein effizientes Schwimm-Training einsetzen und dadurch Deine Technik verbessern kannst.
Weiterlesen

Saubere Sache – Pflegetipps für eure Schwimmbekleidung


Wer jetzt im Winter regelmäßig im Wasser indoor seine Bahnen zieht oder sich beim Aqua Fitness und Co. auspowert, tut eine Menge für sich und seine Gesundheit. Gut so, aber tut bitte auch eurer Schwimmbekleidung Gutes, damit ihr möglichst lange Spaß an Passform, Funktion und Farben habt. Hier ein paar Pflegetipps.
Weiterlesen

Die richtige Brille zum Indoor-Schwimmen

Ihr geht aktiv und mit offenen Augen durchs Leben? Schön! Dann gehört Ihr sicher auch zu denen, die selbst im Wasser gern den perfekten Durchblick haben. Eine Schwimmbrille ist deshalb immer mit dabei beim regelmäßigen Sprung ins Nass, der jetzt in der kalten Jahreszeit meist Indoor erfolgt. Doch was macht eigentlich eine Schwimmbrille zu einer guten Schwimmbrille und welche eignet sich am besten für die Halle?
Weiterlesen

Ironwoman Mareen Hufe – Ihr Rückblick

Foto: Ingo Kutsche

2017 war für Mareen Hufe ein sehr besonderes Jahr. Nach mehreren Podestplätzen und dem 11. Platz bei der Triathlon Langdistanz Weltmeisterschaft, folgte nun Anfang Dezember ein Podiumsplatz als dritterfolgreichse Triathletin des Jahres. Wie Mareen selbst verabschiedete sich nun in die Off-Season, fasste uns ihre Erfolge aber hier nochmal zusammen. Weiterlesen

Lebenselexier Wasser – Mims Schwimmtraining


Mittlerweile fällt Schnee und im fränkischen Seenland sieht man keine Schwimmer mehr an der frischen Luft. Die Ausnahme: Mirjam Schall. Für die Eisschwimmwettkämpfe trainert Mim immer noch im Rothsee. Uns hat sie im Interview erzählt wann und wo sie trainiert und wie dieses Training aussieht. Weiterlesen