Schwimmkurse für Kinder – Natascha Woithe im Interview


Neulich haben wir ja darüber berichtet, dass immer mehr Grundschulkinder nicht schwimmen können und wie wichtig aber Schwimmen für die Entwicklung der Kinder ist. Da heutzutage in viel weniger Schulen Schwimmunterricht angeboten wird und auch die Eltern privat weniger Zeit haben, ihren Kindern das Schwimmen beizubringen, ist es umso wichtiger, dass Schwimmkurse angeboten werden. Wir haben uns mit Aqua Fitness Trainerin Natascha Woithe von Aqua-Magic zum Thema Schwimmenlernen unterhalten. Alles was man zum Schwimmkurs wissen muss, erzählt uns Natascha im Interview:

Weiterlesen

Immer in Bewegung bleiben

Aqua Fitness, Natascha Woithe, Aqua Sphere
Gezieltes Training im Wasser hält bis ins hohe Alter fit
Die bunten Poolnudeln im Wasser schwingen rhythmisch von links nach rechts – dazwischen tauchen immer wieder die konzentrierten Gesichter der rund zwanzig Kursteilnehmerinnen auf, die dann, als Helene Fischers „Atemlos“ verstummt, entspannt lächelnd ihre Arme ins Wasser sinken und sich kurz auf den Poolnudeln liegend im Wasser treiben lassen, bevor erste Rock‘n Roll Rhythmen die nächste Übung einläuten. Die richtige Musik spielt in diesem „Golden Waver“-Kurs, dessen Durchschnittsalter an die 70 reicht, eine große Rolle. Weiterlesen

Profi-Trainer und Trainer-Profi – Natascha Woithe

Aqua Sphere, Aqua Fitness, Natascha Woithe
Viele Sportler machen sich frühzeitig Gedanken darüber, welchen Weg sie nach ihrer Karriere einschlagen wollen. Die meisten wählen den logischen Schritt: Trainer auf ihrem Fachgebiet. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Ansätze. Faris Al-Sultan hat das Trainerwesen nach der aktiven Karriere für sich entdeckt. Annett Finger, Mirjam Schall und Natascha Woithe trainieren den Nachwuchs während ihrer aktiven Laufbahn. In dieser Serie erzählen unsere Athleten, was sie dazu bewogen hat, die Seiten zu wechseln und welche Erfahrungen sie dabei machen. Weiterlesen

Zug für Zug ins Wohlbefinden

Aqua Sphere
Bewegung im Wasser ist Gesundheit pur und perfektes Mittel gegen drohenden „Winterblues“

Von der spätherbstlichen Kälte draußen ins mollig warme Schwimmbad: Claudia (46) empfindet das wie nahezu alle Teilnehmer dieses Aqua-Fitness-Kurses jede Woche wie einen Kurzurlaub, ein kleines Nachtanken des Sommers. Heiße Rhythmen und coole Moves beim Training sorgen zudem für gute Laune. Bewegung im Wasser – egal ob Schwimmen oder auch Aqua Fitness – gelten nicht nur als die gesündesten Sportarten überhaupt, sondern sie sind zudem auch ein sehr gutes Rezept gegen Energiemangel, Müdigkeit, Lustlosigkeit und depressive Stimmungsschwankungen. Weiterlesen