Open Water Swimming - Christof Wandratsch - Portrait 1

Mit allen Wassern gewaschen – im wahrsten Sinne des Wortes: Christof Wandratsch

Wenn einer mit allen Wasser gewaschen ist, dann Christoph „Wandi“ Wandratsch. Der mehrfache Langstreckenweltmeister der als erster ohne Hilfsmittel längs durch den Bodensee schwamm, weiß wohl am besten, was einem als Schwimmer im Freiwasser so alles abverlangt wird. Habt Ihr Ambitionen, ebenfalls längere Distanzen zu schwimmen und wollt wissen, wie man sich am besten darauf vorbereitet? Dann könnt ihr das von Wandi in seinen Trainingscamps lernen.

Die Termine:
Vom 4. bis 7. Juli im Wöhrsee in Burghausen und
vom 18. bis 20.Juli im Fränkischen Seenland

Die Camps sind für alle Leistungsklassen geeigneten und starten jeweils am Freitagabend mit einem gemeinsamen Kohlehydrathaushaltaufbessern und Kennenlernen. Dann könnt ihr euch beim Nachtschwimmen in einem der umliegenden Seen in die Fluten stürzen. Weiter geht es am Samstag mit einem ausgiebigen Freiwassertraining mit Betreuung und Begleitung, inklusive Training von Nahrungsaufnahme während des Schwimmens, Videoanalyse und Begleitbootschwimmen. Am Sonntag folgt eine Schwimmeinheit im Fluss mit Gewöhnung an Strömungsverhältnisse.

Das Trainingsprogramm der zertifizierten Aqua-Camps könnt ihr dazu nutzen, die Kaltwasserbescheinigungen für die Bodenseequerung oder auch den Ärmelkanal zu erhalten (ohne Mehrkosten).

Für die Übernachtung müsst ihr selbst sorgen. Gute und günstige Möglichkeiten sind vor Ort gegeben. Das gesamte Wochenende inkl. Kaltwasserbescheinigung (wenn benötigt) kostet pauschal 300 EURO. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf Zehn begrenzt. Mehr Infos und die Anmeldedetails findet ihr auf der Facebookseite von Christof „Wandi“ Wandratsch.

Weitere Infos zu Christoph Wandratsch: www.wandratsch.de
Ausrüstungstipps gibt es unter: http://www.aquasphereswim.com/swimwear/de/