Mirjam Schall, Fehmarnbeltquerung, Aqua Sphere, Open Water Swimming

Open Water Swimmerin Mirjam Schall

Name: Mirjam Schall
Nickname: Mim
Geburtstag: 13.04.77
Homebase: Schwabach
größter Erfolg: Mehrere vordere Plätze auf div. 12 und 24-Std-Schwimmen
Viele Jahre Gardetanz im Rother Carneval Verein
Sportdebüt: Mit drei Jahren Leichtathletik
Tage in/auf dem Wasser: Derzeit ist mein Wochenvolumen bei etwa 50-60 km pro Woche im Wasser, Tendenz steigend
Lieblingsessen/-getränk: Kekse – ich liebe Kekse. Und als Getränk ganz klar: Kaffee. Aber auch gern mal ein Erdinger Alkoholfrei. Zu einem guten Glas Wein sag‘ ich auch nicht Nein
Lieblingsmusik: Queen – aber ich hör fast alles – sowohl über als auch unter Wasser
Größte Panne: Ich hab mir letztes Jahr beim Challenge Roth einen Finger gebrochen beim Schwimmen, hab einen Beinschlag abbekommen – wer mich kennt weiß, welche Ironie dahinter steckt. Denn mein Beinschlag ist bekannt 😉
Hot-Spot: Seen, bei 24-Std.-Schwimmen
Ausgleichssport: Radfahren, Laufen
Sportliches Vorbild: Christof Wandratsch, Bruno Baumgartner,
Hamza Bakircioglu
Lebensmotto: Träume nicht dein Leben – Lebe deine Träume

5 Dinge, die dich glücklich machen:

Meine Tochter – sie ist mein ganzer Stolz – und sie unterstützt mich bei jedem meiner Ziele!!
Sei es als Trainingspartner, Motivator oder Schleifer der mich nicht aus dem Becken lässt

5 Gründe, die deine Sportart einzigartig machen:

  • Unendlich viele Trainingsmöglichkeiten,
  • Für jedes Alter und jedes Leistungsniveau (in den Distanzen gibt es Wettkämpfe von 1-100km)
  • Eins sein mit dem Element Wasser und sich völlig frei fühlen

5 Orte, an denen du gern trainieren würdest:

  • Großer und kleiner Rothsee
  • Freizeit Bad Roth
  • Freibad Schwabach
  • im Winter sämtlich Bäder meiner Umgebung