Stand Up Paddle Yoga, der Krieger Fanatic Boards

(c) Fanatic

Stand Up Paddling und Yoga – zwei Trends, die seit mehreren Jahren auch kombiniert auf den Gewässern anzutreffen sind. Die klassischen Bewegungs-, Atem- und Meditationslehren des Yoga werden auf der schwimmenden Matte um anspruchsvolle Stabilitäts- und Gleichgewichtsübungen erweitert. Durch die Ruhe der Natur lassen sich hier Seele, Geist und Körper besonders gut in Einklang bringen.

Was brauche ich für SUP Yoga?
Für SUP Yoga brauchst du nicht viel. Mit Board, Paddel (um auf den See und zurück zu gelangen) und der richtigen Bekleidung kann der Spaß losgehen. Klingt einfach, wenn die Sache mit dem Brett nicht doch etwas komplizierter wäre. Je nach Anforderungen gibt es verschiedene Boards. Je breiter und dicker das Brett, desto stabiler liegt es im Wasser. Ein Board ist zwischen 3 und 5 Meter lang, was den Transport schwierig macht. Die gute Nachricht: SUP Boards gibt es auch zum Aufblasen (Inflatables). Wir haben uns unsere Favoriten unter den SUP Yoga Boards etwas genauer für dich angesehen.

Das Fly Air Fit von Fanatic – ein echter Fitness-Begleiter
Viele professionelle Sportler schwören auf die Effizienz des Balancetrainings auf dem Wasser, um die Reize auf die Muskeln und das Nervensystem zu erhöhen. Das Fly Air Fit garantiert einen Kraftzuwachs des oberen und unteren Bewegungsapparates sowie Core-Stabilität. Balance und Koordination werden verbessert. Ob Yoga, Liegestütz, Kniebeuge oder einfaches Paddeltraining – durch ständige Ausgleichsbewegungen kommt auf dem Fly Air Fit jeder Muskel zum Einsatz, was Körpergefühl, Stärke und Selbstbewusstsein schneller steigert als bei jedem herkömmlichen Fitnesskurs. Und all das auf dem Wasser und an der frischen Luft. Mit einer Größe von 11’0″ x 35″ und knapp 320l Volumen ist das Fly Air Fit speziell dafür entwickelt, alle Arten von Yoga oder Fitnessübungen auf dem großflächigen Deck-Pad auszuführen, ohne sein Training durch unerwünschte Schwimmeinlagen unterbrechen zu müssen. Die vielen Ösen rund um das Board bieten Verbindungsmöglichkeiten zu den Trainingspartnern und zur passenden Fly Air Fit Plattform, die als Basis-Station bis zu acht Boards aufnehmen kann. Denn gemeinsam macht SUP Yoga noch mehr Spaß. Der Transport-Coup: Premium Rucksack mit Rollen und clever platziertem Reißverschluss, gepolsterten Gurten und Verstaufächern inkl. Power Pumpe für einfaches Verpacken und mühelosen Transport.

Kirsty_Arthur_Maria_Alice_FlyAirFit_FRance@KlaasVoget-IMG_7358_RGB

(c) Fanatic

Das Starboard Portfolio – speziell für SUP Yoga
Die schwimmenden Yoga Matten von Starboard sind optisch bezaubernd, technologisch High-End und stabil. Einmalig bei aufblasbaren Boards: Ein Teil der Seitenwangen (Rails) ist mit einem Karbongewebe verstärkt, was das ganze Board versteift.

Weitere Features:

  • Halterung für Kamera, Smartphone oder Tablet, um z.B. eine Trainingsanleitung abzuspielen
  • Paddelhalter
  • Ringe zur Befestigung von Fitness-Bändern
  • hochwertiger Rucksack, der zum leichten Ziehen über TPU Skateboard Rollen verfügt

Starboard Inflatable Yoga Cross Over – Für Yogis, die auch Wert auf Paddeln legen
Länge: 11‘2´´ (340,4 cm), Breite: 32‘‘ (81,3 cm)
Das längste Board der Yoga Linie vereint hervorragende Gleiteigenschaften zum Paddeln mit Stabilität und dem ganzen Komfort für Yoga- und Fitnessübungen.

Starboard Inflatable Yoga Dashama – Für alle Könnensstufen und leichten Transport
Länge: 10‘ (304,8 cm), Breite: 35‘‘ (89 cm)
Von der international bekannten Yogi Dashama designt für Körper und Seele: Farben, Grafik und die Form sind aufeinander abgestimmt und der komfortable Platz ermöglicht alle Übungen.

Starboard Inflatable Yoga 40 – Das stabilste Yoga Board auf dem Markt
Länge: 11‘2´´ (340,4 cm), Breite: 40‘‘ (101 cm)
Für schwierige Asanas, für Einsteiger oder auch für Paddler bis 130 kg gibt es kaum ein besseres Board auf dem Markt, da es das breiteste im Sortiment ist und das größte Volumen aufweist. Einmalig kippstabil

STARBOARD_DASHAMA_MICK-CURL

(c) Starboard

Weitere Infos zu den beiden Herstellern findest du hier:
http://www.star-board.com/
http://www.fanatic.com/de/