Eisschwimmen – Road to Tallinn

Wir haben unseren Kollegen Mark Koitka, zu seinem Vorhaben bei der Eisschwimm-WM in Tallinn zu starten, interviewt und haben ihm noch einige spannende Fakten zu seinem Training entlocken können… viel Spaß beim Lesen.

 

Wie war die Atmosphäre dieses Jahr in Veitsbronn für Dich?
Die Eindrücke der 4. Ice Swimming Aqua Sphere German Open im Veitsbad in Veitsbronn sind noch immer in guter Erinnerung. Im Vergleich zu Burghausen hat natürlich der Charme des engen Wöhrseebades sowie die Burg gefehlt, aber dafür hat Veitsbronn mit anderen Dingen gepunktet. Die Trennung zwischen den Bereichen für Zuschauer und Sportler war in meinen Augen eine vollkommen richtige Entscheidung. Wenn man nach 1000m im kalten Wasser erst noch einmal um Platz bitten muss, damit man relativ sicher zu den Aufwärmmöglichkeiten kommt, ist das leider für die Athleten nicht so passend. Und auch die Tatsache, dass man beim Essen immer auf das Wettkampfbecken schauen kann, ist ein großes Plus. Da ist das Bad am Wöhrsee dann leider aufgrund der örtlichen Gegebenheiten etwas begrenzt.

Die Stimmung war in Veitsbronn richtig gut und auch die Zuschauer waren sehr interessiert an der Veranstaltung. Dazu kommen noch die Helferinnen und Helfer aus allen Bereichen, die wirklich eine tolle Arbeit geleistet haben. Daher hier nochmals ein großer Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass die 4.Ice Swimming Aqua Sphere German Open ein so sensationelles Event war.

Weiterlesen

Krebsrot ist cool – Mut zur Farbe

wp_20161203_14_35_21_rich

3. Ice Swimming Aqua Sphere German Open in Burghausen vom 6. bis 8. Januar 2017!

Eisschwimmer gehören bewiesener Maßen zu den Menschen, die körperlich hart im Nehmen sind. Es gehört schon einige Übung dazu, bei Wassertemperaturen unter 5° Celsius abzutauchen und dann auch noch mindestens 25 Meter (die kürzeste Strecke) zu schwimmen. Glücklich, wer da eine gute Schicht Bioneopren vorweisen kann, denn eines kommt erschwerend hinzu: Neoprens sind verboten! Es ist nur erlaubt, normale Badebekleidung zu tragen. Das heißt, in Worten: Die Damen tragen Badeanzüge oder Bikinis und die Herren Badehosen. Weiterlesen

ICE Cup in Burghausen: Was für ein Auftakt!

15322560_1171254199618532_85699329_o

Gastbeitrag von Mark Koita, Eisschwimmer und Aqua Sphere Office Sales Manager Sport

Der ICE Cup in Burghausen, welcher am 03.12.2016 stattfand und den Startschuss für die erste ICE Cup Wertung gab, ist schon seit ein paar Tagen vorbei. Wir haben tolle Wettkämpfe und auch wieder viele bekannte Gesichter gesehen. Und wir haben alle neuen Gesichter herzlich in unserer Runde willkommen geheißen.

Weiterlesen