Tipps zum Start in die Freibadsaison 2018!

Was für ein Frühjahr! Der warme April hat alle überrascht und so manch Hartgesottene wagten bei sehr warmen Außentemperaturen bereits den Sprung ins doch noch ziemlich kühle Nass so mancher Seen. Inzwischen haben aber so ziemlich alle Freibäder ihre Pforten wieder bis in den Herbst geöffnet und dem Spaß im wohlig-warmen, weil beheiztem Wasser draußen steht nichts mehr im Weg.

Hier ein paar Tipps für einen genussvollen Ausflug ins Freibad:

Antizyklisch eintauchen: nachmittags ist in den Freibädern und Erlebnisbädern meist viel Action angesagt. Und das nicht nur im Wasser, wo die Kids und Teens die Becken und Rutschen erobern, sondern in vielen Bädern auch außerhalb beim Beachvolleyball, Tischtennis oder Minigolfen. Wer es ruhiger will, kommt deshalb besser frühmorgens oder abends kurz vor Betriebsschluss, um zur Entspannung seine Bahnen zu ziehen oder um richtig zu trainieren.

Mitbringen: Badebekleidung – auch zum Wechseln, eine Schwimmbrille, ein großes Badehandtuch, eventuell Bademantel, Badeschlappen, Sonnencreme. Je nach Aufenthaltsdauer oder Trainingsintensität auch an ein Getränk oder kleinen Imbiss/Riegel denken. Hochwertige, modisch-funktionelle Badeanzüge und Badehosen für Groß und Klein in vielen verschiedenen, modernen Styles und Farben gibt es von Aqua Sphere. Dazu passend eine große Auswahl an Schwimmbrillen und Accessoires.

Davor und danach: Vor dem Schwimmen kurz abduschen. In den Schwimmpausen unbedingt trockene Badesachen anziehen. Gerade wenn es noch nicht richtig sommerlich warm ist, erkältet man sich ansonsten sehr schnell. Nach dem Schwimmen duschen und Haare waschen, um den Körper von Chlor zu befreien. Die Haare gut trocknen und die Haut am ganzen Körper gut eincremen. Aber nicht nur der eigene Körper, auch die Ausrüstung braucht ein bisschen Pflege. Im Gegensatz zu den Baumwollmischungen, die früher für Badebekleidung verwendet wurden, sind die modernen Mischungen mit Elastan-Fasern zwar wesentlich unempfindlicher gegenüber verschiedensten Einflüssen wie gechlortem Wasser, salzigem Meerwasser, Seewasser, UV-Strahlung, Schweiß, Sonnencreme oder sonstigen Ölen, aber dennoch habt ihr länger Freude daran, wenn ihr eure Badebekleidung und Schwimmbrille nach dem Training mit klarem Wasser ausspült und trocknen lasst. Aber bitte nicht in der Sonne oder auf dem Heizkörper. Ab und an könnt ihr eure Swimwear – bitte ohne Weichspüler – im Schonwaschgang waschen.

Fitnessangebote nutzen: Wer nicht nur schwimmen will, hat in vielen Freibädern auch die Möglichkeit, sich unter Anleitung ausgebildeter Trainer/innen beim Aqua-Fitness, Aqua-Aerobic, Aqua-Fatburner, Aqua-Jogging oder bei rhythmischer Wassergymnastik zu bewegen und in Schwung zu bringen. Einfach mal ausprobieren! Macht unheimlich Spaß und bringt garantiert Abwechslung und neue Power in den sportlichen Alltag und mega gesund ist Bewegung im Wasser ja sowieso. 

Saubere Sache – Pflegetipps für eure Schwimmbekleidung


Wer jetzt im Winter regelmäßig im Wasser indoor seine Bahnen zieht oder sich beim Aqua Fitness und Co. auspowert, tut eine Menge für sich und seine Gesundheit. Gut so, aber tut bitte auch eurer Schwimmbekleidung Gutes, damit ihr möglichst lange Spaß an Passform, Funktion und Farben habt. Hier ein paar Pflegetipps.
Weiterlesen

Die richtige Brille zum Indoor-Schwimmen

Ihr geht aktiv und mit offenen Augen durchs Leben? Schön! Dann gehört Ihr sicher auch zu denen, die selbst im Wasser gern den perfekten Durchblick haben. Eine Schwimmbrille ist deshalb immer mit dabei beim regelmäßigen Sprung ins Nass, der jetzt in der kalten Jahreszeit meist Indoor erfolgt. Doch was macht eigentlich eine Schwimmbrille zu einer guten Schwimmbrille und welche eignet sich am besten für die Halle?
Weiterlesen

Kinderbademode – Coole Outfits für kleine Wasserratten


Wie wichtig Schwimmen lernen und die Bewegung im Wasser für Kids und Teens ist, haben wir Euch in unserem letzten Blogbeitrag (http://www.extraordinarywatersports.de/kids-special-kinder-muessen-schwimmen/) beschrieben. Damit sich der Nachwuchs aber im Wasser auch von Anfang an wohl fühlt und Spaß hat, spielt neben der kindgerechten, fachlich-kompetenten Heranführung an das nasse Element auch die richtige Schwimmbekleidung eine wichtige Rolle. Weiterlesen

Von Profis für Profis – die MP-Trainingskollektion „Arizona“


Jeder ambitionierte Leistungsschwimmer/in weiß: Kacheln zählen muss sein und Trainingsfleiß zahlt sich aus. Gut, wenn man da Ausrüstung hat, die einen richtig vorwärtsbringt und zudem gute Stimmung macht. So wie die neue Arizona-Kollektion von MP, von Profis für Profis gemacht. Aqua Sphere hat zusammen mit Michael Phelps, dem erfolgreichsten Schwimmer aller Zeiten, vor zwei Jahren die Marke „MP“ ins Leben gerufen. Mit dem technischen Input und ausgiebigen Produkttests von Michael Phelps und seinem Coach Bob Bowman entstand jetzt Arizona. Die Trainingskollektion 2017 funktioniert nicht nur extrem gut und unterstützt so wesentlich die Effektivität des Trainings, sie bringt zudem auch ganz viel Farbe in den manchmal doch etwas eintönigen, langen Trainingsalltag eines Leistungsschwimmers.
Weiterlesen

Schwimmbekleidung – die richtige Pflege macht‘s

Sommer, Sonne, Freibad, Strand: Endlich wieder raus aus den dicken Klamotten, rein in die Schwimmbekleidung und ab ins Wasser! Wer viel schwimmt oder sich regelmäßig beim Aqua Fitness im Wasser austobt, bleibt fit und in Form. Damit das aber auch Eure Ausrüstung möglichst lange bleibt, solltet Ihr sie gut pflegen und dabei ein paar Dinge beachten.
Weiterlesen

Swimwear für Wassersport – Adventure Swimming & Free Swimming

Rauf auf das SUP- oder Surfboard, eine Runde mit dem Kanu drehen, rein in die Fluten oder schnell zwischendurch eine Runde Beachvolleyball – Hauptsache Action und ein bisschen Adrenalin in den Adern! Nur stundenlang faul in der Sonne rumliegen ist absolut nicht ihr Ding. Swimwear-Spezialist Aqua Sphere hat mit seinen Adventure Swimming & Free Swimming Linien das richtige Outfit für alle Wasser- und Beachsport-Abenteurer. Weiterlesen

Bademode mit Style – Lap Swimmer Contemporary

calista_t01a5288
Klar will sie gut aussehen! Regelmäßig schwimmen gehört deshalb dazu. Schwimmen ist ja bekanntlich eine der gesündesten Sportarten überhaupt, macht fit und verbrennt jede Menge Kalorien. Frauen, die dabei gerne im und am Wasser selbstbewusst und mit viel Stil auftreten, können sich auf die neue Bademode-Kollektin Lap Swimmer Contemporary Linie von Aqua Sphere freuen. Die sehr modisch designten Schwimmanzüge formen und unterstützen den Körper aber sind dabei super bequem. Zudem überzeugen sie mit hoher Qualität und Langlebigkeit. Weiterlesen

Körperbewusste Swimwear – Lap Swimmer Classics

lita_t01a3043

Sie wissen genau, was sie wollen und tun auch viel dafür. Für alle aktiven Fitness-Schwimmerinnen, die sich für ihre regelmäßigen Trainingseinheiten im Wasser nicht nur einen optisch schönen Anzug wünschen, sondern auch großen Wert auf Funktionalität und Komfort legen, hat Aqua Sphere seine neue Swimwear-Linie Lap Swimmer Classic entworfen. Leicht formgebend für eine tolle Figur, mit integriertem Unterbrustband zur optimalen Brustunterstützung und einem sportiven, offenen Rücken für ein besseres Wassergefühl. Die Träger passen genau zwischen die Schulterblätter und garantieren so eine absolute Bewegungsfreiheit für ein optimales und effektives Training. Neben den neuen Designelementen, werde auch bekannte Details, wie Mesh-Einsätze, Pipings sowie Ziernähte mit Colourblocking neu kombiniert um Silhouetten perfekt zu definieren.
Weiterlesen