Eisschwimmen – Road to Tallinn

Wir haben unseren Kollegen Mark Koitka, zu seinem Vorhaben bei der Eisschwimm-WM in Tallinn zu starten, interviewt und haben ihm noch einige spannende Fakten zu seinem Training entlocken können… viel Spaß beim Lesen.

 

Wie war die Atmosphäre dieses Jahr in Veitsbronn für Dich?
Die Eindrücke der 4. Ice Swimming Aqua Sphere German Open im Veitsbad in Veitsbronn sind noch immer in guter Erinnerung. Im Vergleich zu Burghausen hat natürlich der Charme des engen Wöhrseebades sowie die Burg gefehlt, aber dafür hat Veitsbronn mit anderen Dingen gepunktet. Die Trennung zwischen den Bereichen für Zuschauer und Sportler war in meinen Augen eine vollkommen richtige Entscheidung. Wenn man nach 1000m im kalten Wasser erst noch einmal um Platz bitten muss, damit man relativ sicher zu den Aufwärmmöglichkeiten kommt, ist das leider für die Athleten nicht so passend. Und auch die Tatsache, dass man beim Essen immer auf das Wettkampfbecken schauen kann, ist ein großes Plus. Da ist das Bad am Wöhrsee dann leider aufgrund der örtlichen Gegebenheiten etwas begrenzt.

Die Stimmung war in Veitsbronn richtig gut und auch die Zuschauer waren sehr interessiert an der Veranstaltung. Dazu kommen noch die Helferinnen und Helfer aus allen Bereichen, die wirklich eine tolle Arbeit geleistet haben. Daher hier nochmals ein großer Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass die 4.Ice Swimming Aqua Sphere German Open ein so sensationelles Event war.

Weiterlesen

Aqua Gym – Die perfekte Alternative für Outdoor-Sportler


Ihr gehört auch zu denen, die Ohne einfach nicht können, die regelmäßige Bewegung so notwendig brauchen wie Brot? Also jene, für die der Sport ein ganz elementarer Teil des Lebens ist? Um fit zu bleiben, Dampf abzulassen, gemeinsam  Spaß zu haben, sich selbst immer wieder zu spüren und neu zu erleben, Grenzen auszuloten und, und, und… Gut so! Weiterlesen

Tipps zum Schwimmstart in der Halle

Die letzten Blogbeiträge haben gezeigt, welch probates und vor allem effektives Mittel Schwimmen für Körper und Geist ist. Regelmäßige Bewegung im Wasser ist ein wahrer Stimmungsaufheller und damit ein echtes Heilmittel für Körper und Seele, bestätigt auch Schwimm- und Aquafitness-Trainerin Marianne Pino Martinez: „Schwimmen hält den ganzen Körper fit. Man kann damit sehr schnell seine Kondition aufbauen. Es ist gelenkschonend, schult die Koordination und die Beweglichkeit. Das warme Wasser entspannt den Geist und die Seele.“ Weiterlesen

Schwimmen – Die optimale Indoor-Alternative

Hallenbadsaison – Trainieren im Winter

Die Tage werden wieder kürzer, die Temperaturen sinken. Und während die Wintersportler den Schnee herbeisehnen und die Ski schon einmal auspacken, packen die Sommer-Outdoor-Sportler Rennrad, MTB oder Laufschuhe allmählich in den Keller. Wer dann auf der Suche nach einer sportlichen Alternative ist, um auch im Winter in Bewegung zu bleiben: Ab ins Wasser! Regelmäßiges Schwimmen oder die diversen Aqua-Fitness-Varianten gehören zu den gesündesten Bewegungsformen überhaupt und machen fit. Weiterlesen

Erst Warmduscher – jetzt Eisschwimmer?

Schmidt Max genießt das Eiswasser in vollen Zügen

Eisschwimmer sind oft Individualisten auf der Suche nach Herausforderungen. Die persönlichen Gründe reichen vom sportlichen Interesse, die eigenen Grenzen auszuloten über den Funfaktor, von der Lust an der Überwindung, der Neugier an neuen Erfahrungen bis zur Suche nach neuen Extremen. Extremschwimmer Christof Wandratsch, der schon Strecken wie den Ärmelkanal oder die Längsbodenseequerung in Rekordzeit hinter sich gelassen hat, ist dafür das beste Beispiel. Auf der Suche nach neuen Extremen kam er zum Eisschwimmen – und das als ehemaliger Warmduscher. Weiterlesen

Wassersportler im Winter: Mirjam „Mim“ Schall

Aqua Sphere, Mirjam Schall, Open Water Swimming

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, die Freibäder schließen. Viele freuen sich auf die kalte Jahreszeit. Doch einige Sportler müssen im Winter oft ihre Trainingspläne umstellen. Wir haben unsere Athleten gefragt, wie sie sich drinnen fit halten oder welche Sportarten sich als mögliche Alternativen zum Outdoor-Training bieten. Wie machen sie sich für die Wettkampfsaison im nächsten Frühjahr fit? Weiterlesen

Wassersportler im Winter: Christine Kabitzke

Christine Kabitzke SUP-Yoga
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, die Freibäder schließen. Viele freuen sich auf die kalte Jahreszeit. Doch einige Sportler müssen im Winter oft ihre Trainingspläne umstellen. Wir haben unsere Athleten gefragt, wie sie sich drinnen fit halten oder welche Sportarten sich als mögliche Alternativen zum Outdoor-Training bieten. Wie machen sie sich für die Wettkampfsaison im nächsten Frühjahr fit? Weiterlesen

Wassersportler im Winter: Friedrich „Fiete“ Flüh

Friedrich Flüh, Aqua Sphere, Skimboarding
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, die Freibäder schließen. Viele freuen sich auf die kalte Jahreszeit. Doch einige Sportler müssen im Winter oft ihre Trainingspläne umstellen. Wir haben unsere Athleten gefragt, wie sie sich drinnen fit halten oder welche Sportarten sich als mögliche Alternativen zum Outdoor-Training bieten. Wie machen sie sich für die Wettkampfsaison im nächsten Frühjahr fit? Weiterlesen

Wassersportler im Winter: Mareen Hufe

Mareen Hufe, Triathlon, Aqua Sphere
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, die Freibäder schließen. Viele freuen sich auf die kalte Jahreszeit. Doch einige Sportler müssen im Winter oft ihre Trainingspläne umstellen. Wir haben unsere Athleten gefragt, wie sie sich drinnen fit halten oder welche Sportarten sich als mögliche Alternativen zum Outdoor-Training bieten. Wie machen sie sich für die Wettkampfsaison im nächsten Frühjahr fit? Weiterlesen